Die KinderRadSpaß-Kurse der Radvokaten sind voller Erfolg

Seit 2012 bieten wir die Radkurse der Radlobby-Radfahrschule "FahrSicherRad" an. Kernzielgruppe dabei sind neben erwachsenen AnfängerInnen vor allem Schulkinder im Volksschulalter, die unter anderem am KinderRadSpaß beim Wiener Rathaus im Auftrag der Mobilitätsagentur Wien teilnehmen können.

zur Übersicht

Zahlreiche Rad fahrende Kinder tummeln sich auf dem Friedrich Schmidt Platz hinter dem Wiener Rathaus. Der "KinderRadSpaß" bietet auch heuer wieder 20 Wiener Volksshulklassen die Gelegenheit, Freude am Radfahren zu erleben und die Fertigkeiten der Kinder zu verbessern. Es werden Gleichgewichtsübungen gemacht - Schneckenrennen, Zielübungen - und am Parcours auf spielerische Weise Interaktion, Verkehrszeichen und Verkehrregeln geübt. An der dritten Station wird Fahrradtechnik erklärt und Patschenpicken geübt.

Selin lernt heute Rad fahren

In beinahe jeder Schulklasse, die an diesem Kurs der FahrSicherRad-Radfahrschule, veranstaltet von Fahrrad Wien, teilnimmt, befindet sich ein Kind, das noch gar nicht Rad fahren kann. Dafür sind SpezialtrainerInnen beigestellt, die mit diesem Kind so lange üben, bis es selbständig radelt. Das geht meistens erstaunlich schnell - heute ist Selin dabei. Sie ist Schülerin der Integrationsklasse der OVS Zennastrasse und ist laut ihrer Lehrerin ansonsten eher ängstlich.

Nach 10 Minuten Intensivbetreuung findet sie bereits ihr Gleichgewicht, nach weiteren 10 Minuten radelt sie begeistert mit den anderen Klassenkameraden im Parcours. Ihre Mitschülerin Betül ist beinahe blind, sie hat auf nur einem Auge 15% Sehfähigkeit. Dennoch setzt auch sie sich aufs Rad und macht dank intensiver Betreuung durch Trainer Sebastian rasche Fortschritte. Ihre Lehrerin ist von den Erfolgen beeindruckt!

Beim KinderRadSpaß-Kurs im Auftrag von Fahrrad Wien nahmen an insgesamt 11 Tagen gesamt rund 500 SchülerInnn teilnehmen. Sie werden von  geprüften TrainerInnen der FahrSicherRad-Radfahrschule der Radvokaten, die nach Radlehrer-Curriculum des Umweltministeriums BMNT ausgebildet sind, durchgeführt.

Die Zufriedenheit mit diesem Angebot zeigt auch dieses Zitat von Klassenlehrerin Ulrike Reischl aus Favoriten: "Unser Tag beim Radspaß war ein voller Erfolg. Die Kinder haben so viele individuelle Fortschritte gemacht und waren sehr begeistert. Vielen, vielen Dank für dieses tolle Angebot auch an die vier netten, geduldigen MitarbeiterInnen!" Die Kinder meinten unisono:

„Frau Lehrer, das war voll cool!“

Der KinderRadSpaß für Schulklassen wird in Kooperation mit dem Wiener Bildungsdirektion und im Auftrag der Mobilitätsagentur Wien durchgeführt.Die Mobilitätsagentur finanziert heuer weiters 20 Radlobby-Kinderkurse der Radvokaten in Spielstraßen und Parks und einen Frauenradkurs "FrauenInFahrt" für Anfängerinnen.